Warum es einfacher geht

Prozessoptimierung mit RFID-Technologie

CAW_RFID_1_860

Chips at Work ist ein Pionier bei RFID-Technologie im CRM- und Eventbereich. Bereits seit dem Jahr 2000 nutzen wir unser Know-how, um unser OnSite-Teilnehmermanagement-System vollständig darauf einzustellen. Durch langjährige Erfahrung im Einsatz mit RFID bieten wir unseren Kunden heute optimale Ergebnisse für Ihr Prozessmanagement, Besucher-Services und im Realtime-Daten- und Informationsmanagement.
Dabei sind Bedienerfreundlichkeit und Prozessoptimierungsmöglichkeiten die entscheidenden Faktoren für ein effizientes Teilnehmermanagement vor Ort.

Ein Barcode-System ist dabei die preiswertere Methode. Fehlanzeige!

  • Richtig ist, dass RFID-Namensschilder ca. 0,20 € bis 0,30 € teurer wie vergleichbare Barcode-Namensschilder sind. Unter Einbeziehung aber der gesamten und nachgelagerten Kosten für Ihr OnSite-Teilnehmermanagement verpufft die vermeintliche Ersparnis bei Barcode allerdings schnell. Dabei sind der Einsatz von elektronischen Einlasskontrollen und die verwendete Kontroll- und Erfassungstechnik sowie auch das anfallende Bedienpersonal die wesentliche Kostenpunkte.

Bei Barcodes ist eine optische, stehende Positionierung der meist mobilen Scanner auf das ebenfalls richtig zu positionierende Namensschild erforderlich. Das führt zum unnötigen Aufenthalt der zu kontrollierenden Gäste durch das Bedienpersonal – Die Gäste müssen bei der Kontrolle stehen bleiben.
Bei RFID ist die Position des Namensschild und auch des Lesegerätes bei der Einlasskontrolle nicht relevant – Die Gäste müssen nicht stehen bleiben – Die Einlasskontrolle erfolgt im Vorbeigehen.

Einfache Rechnung. Bessere Lösung!

RFID-Technologie ist komfortabel und die Einlasskontrolle kann 2,5-mal schneller als ein Barcode-Scan durchgeführt werden. Bei der Einlasskontrolle eines Seminar-Raumes mit 500 Gästen lässt sich beim Einsatz von RFID anstelle von Barcode, entsprechende Barcode-Technik und Personal reduzieren. So entsteht bei RFID schnell bei der Einlasskontrolle ein Kostenvorteil von 500 € pro Tag, womit die Mehrkosten der RFID-Badges schon beim ersten Raum komplett aufgefangen werden.

Ihre Vorteile mit RFID

  • Komfortable und schnellere Identifizierung im „Vorübergehen“
  • Deutlich schnellere Registrierung und Einlasskontrolle
  • 150 Prozent mehr Effizienz bei Einlasskontrollen durch reduzierten Technik- und Personalbedarf gegenüber Barcode
  • Sehr hohe Besucherfreundlichkeit durch komfortable Handhabung
  • Kosteneffizienz gegenüber dem Einsatz von Barcode-Systemen
  • Aktuell sicherste Technologie zum Schutz vor Vervielfältigung und Nachdruck von Tickets und Badges

Chips at Work kennt alle Möglichkeiten sowie Vorteile beim Einsatz von RFID und weiß, was die Technologie für Sie leisten kann. in den letzten 14 Jahren haben wir schon mehrere Hundert Events mit RFID optimiert.

 

adress-icon

Heilsbachstraße 17-19

53123 Bonn

Tel.: +49 228 37272-0